Kategorien
Blog

BiBlog: Bosnien in Berlin Blog

Liebe Leser*innen,

unter der Kategorie BiBlog möchten wir diese Homepage des Buchprojekts Bosnien in Berlin nutzen, um zu unserem Thema im weiteren Sinn zu bloggen. Die Blogbeiträge können, müssen aber nicht Teil des Buches werden: sie bilden im Idealfall eine lebendige Online-Präsenz mit gemischten Inhalten. Diese Homepage soll Home für eine Gruppe von Menschen sein, die sich aufgrund der Pandemie tatsächlich noch nie (!) in vollständiger Besetzung außerhalb des Internets getroffen hat. Sie soll aber auch Home für Gäste, Friends, Interessierte, Studierende, Forschende und Künstler*innen sein.

Wer bloggt hier?

Wenn Du* selbst einen Beitrag schreiben möchtest: Gastbeiträge sind ganz ausdrücklich erwünscht! In diesem Fall bitte zuerst eine E-Mail an die Redaktion senden (bosnieninberlin@gmail.com): wir melden uns dann zeitnah zurück. Um besser einschätzen zu können, ob wir zusammenpassen, bitten wir darum, zuerst die folgenden Abschnitte durchzulesen. Falls Du Dich und Deine Inhalte hier wiederfinden kannst: wir sind gespannt!

Zu welchen Themen wird hier gebloggt?

Einen Überblick über die Inhalte des Buchprojektes Bosnien in Berlin bieten die Beiträge der Kategorie About und Exposé: es geht um Themen zwischen Bosnien, Ex-Jugoslawien, dem deutschsprachigen Raum, Berlin, Vergangenheit, Gegenwart, Erinnerungskultur, autobiographische, essayistische, prosaische, lyrische und in jedem Fall persönliche Blicke auf unseren Zwischenraum. Blogposts können folgendes sein:

  • Rezensionen (Belletristik, Fachliteratur etc.)
  • Wissenschaftliche Aufsätze
  • Reisenotizen
  • Essays
  • Leseproben (z.B. eingereichter Beiträge zum Buchprojekt)
  • Fotostrecken, Fotostories, Gallerien
  • Veranstaltungsberichte
  • Übersetzungen, Liedtexte
  • Videos, Filme

Wer bloggt hier auf keinen Fall?

Über die Vergangenheit Jugoslawiens und Bosnien-Herzegowinas zu schreiben und/oder zu lesen kann schmerzhaft sein. Unerträglich und inakzeptabel wird es jedoch, wenn Pauschalurteile oder -Aussagen über eine/mehrere bestimmte Gruppen von Menschen getroffen werden, indem zum Beispiel alle Angehörigen einer Volksgruppe in ein und diesselbe Kategorie gesteckt werden. Aus diesem Grund werden pauschalisierende Formulierungen über die Bosniakinnen, die Kroatinnen, die Serbinnen, die Roma etc. hier nicht akzeptiert. Weiterhin bietet dieser Blog keine Plattform für jegliche Symbolik, die Kriegssymbolik war oder ist — unabhängig davon, was ein/e Autor*in beabsichtigt hat. Ausnahmen bilden zufällige Abbildungen auf z.B. Landschafts- oder Städtepanoramen oder in Beiträgen, wo die jeweils abgebildete Symbolik kritisch thematisiert wird. In jedem Fall ist aber die unachtsame Verwendung nationaler Flaggen oder Symbolik zu vermeiden.

—————-

*Generisches Du: aufgrund der flüssigeren Lesbarkeit und entsprechend zeitgemäßer Sprachkonventionen des digitalen Zeitalters verzichten wir auf Duzen und Siezen. In der direkten Kommunikation außerhalb des Blogs dürfen Sie uns gerne siezen und wir siezen dann zurück.

2 Antworten auf „BiBlog: Bosnien in Berlin Blog“

Schreibe einen Kommentar zu admin Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.